Gong-Meditation 2018

Harmonisieren von Körper, Geist und Seele! Freitag 06. April, 19 Uhr, im Yoga Vedanta Haus, Marienplatz 8, 94572 Schöfweg

Erbetene Wertschätzung: 20 €

c_Gong-Marcus-1Mit Marcus Fritz aus Deggendorf.

Er hat das Gongspielen nach der Teilnahme an mehreren Gongmeditationen und einer Reise nach Südindien, bei der er die Klangschalen-Therapie kennenlernte, autodidaktisch und durch Workshops mit dem international bekannten Gongprofi Jens Zygar gelernt.

Seine Intention ist es, den Zuhörern die wundervollen Gongklänge näher zu bringen und einen Ausgleich zum stressigen Alltag und tiefe Entspannung zu ermöglichen.

Das sollten Sie zur Meditation mitbringen:
Damit ihr es bei der Gong Meditation bequem haben, bring bitte ein kleines Kissen und eine Decke mit. Es können auch gerne eine große Flasche Trinkwasser, ein Talisman oder Kristalle mitgebracht werden, da diese durch die Gongschwingung energetisch geladen werden.

Zum Ablauf:

  • 15 Min. einleitende Info und gemeinsames Einstimmen
  • 60 Min. Gong Meditation
  • 15 Min. Ausklingen und Erfahrungsaustausch

Gongs haben das größte Klangspektrum aller Instrumente und decken unseren gesamten Hörbereich ab.

Die Kraft der Gongs unterstützt uns dabei alte Strukturen zu überwinden und hilft uns in Harmonie mit Körper, Geist und Seele zu kommen. Die Effekte können für jeden einzelnen ganz unterschiedlich und sehr intensiv sein. Sie wirken auf Zellebene und bringen den Körper in eine sehr tiefe Entspannung. So können sich Körper und Geist vollkommen entspannen und einen effektiv wirksamen Abbau von Stress einleiten. Dies kann verschiedenste Emotionen und innere Bilder hervorrufen. Die Frequenz des Gongs ist das »Om« oder »Aum«. Durch ihn erhalten wir die Chance, uns mit unserem Urton zu verbinden.

Mehr Info über Marcus Fritz unter www.cosmicfire.dance

Anmeldung:
Yoga-Vedanta-Haus  Tel. 09908 – 87 15 51 oder per E-Mail: info@yoga-vedanta-haus.de

Verbindliche Anmeldung bis 1.4.2018, danach nur noch auf Anfrage.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.